New Work Charta

New Work Charta

Wir treten ein für eine klare, humanistische und soziale Version von New Work

Wir zeigen auf, wie man das Ursprungskonzept mit der heutigen Wirtschaft versöhnt

Wir geben Unternehmen ein ganzheitliches Framework für ihre Projekte an die Hand

Unsere Arbeitswelt ist im Umbruch. Im Spannungsfeld von Globalisierung, Digitalisierung, Demographie, Wissenszuwachs und Klimawandel suchen Unternehmen nach Lösungen für ihre internen und externen Herausforderungen:

fordern die Digitalisierung von Geschäftsprozessen, neue Wertschöpfungsketten, aber ebenso veränderte Werte und Erwartungen von Mitarbeitern und Führungskräften neue Impulse für Management, Zusammenarbeit und Führung.

verändern sich deren Märkte teilweise extrem schnell, Produktionszyklen verkürzen sich, es herrschen komplexe Verhältnisse und fehlende Planbarkeit. Diese Umstände erfordern ein neues Denken, eine neue Handlungsfähigkeit jenseits der alten strategischen Selbstgewissheit „richtig - falsch“.

Um diesen Herausforderungen zu begegnen, finden sich unter dem Schlagwort New Work vielerlei Methoden, Maßnahmen und Meinungen. Ursprünglich als Sozialutopie von Prof. Frithjof Bergmann erdacht, hat sich New Work zunehmend als Philosophie auch für die Wirtschaft etabliert.

Bislang allerdings fehlt eine übergreifende Definition von New Work für den Bereich der Wirtschaft; die vorliegende New Work Charta will diese Lücke schließen und auf der Ebene von Arbeitsprinzipien New Work für Unternehmen definieren und somit eine Orientierungshilfe geben für Unternehmen, Praktiker, Wissenschaftler und andere New-Work-Interessierte. Dies gelingt mit der Ausarbeitung der eben genannten fünf Prinzipien, die im Folgenden näher erläutert werden:

Die fünf Prinzipien von New Work Unternehmen

Sei dabei und zeichne unsere Charta mit!

Wir, die Unterzeichner dieser Charta, sind von einem grundlegenden Wandel der Arbeitswelt überzeugt.

Wir halten die fünf Prinzipien Freiheit, Selbstverantwortung, Sinn, Entwicklung und Soziale Verantwortung für grundlegend und zukunftsweisend, um auch in einer neuen Arbeitswelt als Unternehmen zu bestehen.

Wir fördern und fordern diese Prinzipien in unseren Unternehmen und arbeiten aktiv an ihrer Gestaltung mit - für die Zukunft unserer Unternehmen und für einen Beitrag zu einer lebenswerten Gesellschaft.

Ja, ich unterstütze eure New-Work-Initiative und zeichne die New Work Charta mit.

(Meine Mitzeichnung kann ich jederzeit per Mail widerrufen.)

Ja, ich bin damit einverstanden, dass ich als Unterzeichner auf dieser Seite genannt werde.

Du willst wissen, wer schon gezeichnet hat?

Hier geht’s lang.

zeichne unsere New Work Charta!

Bereits dabei: 500 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft!