Organisationscoaching

Organisationscoaching

Mit unserem Organisationscoaching begleiten wir euch bei eurer Transformation. Dabei drücken wir euch keine Methode drauf, sondern schaffen euch Räume und Formate, in denen ihr euch gezielt entwickeln und lösungsorientiert arbeiten könnt. Unser Organisationscoaching schafft Flexibilität, Selbstverantwortung und Augenhöhe – genau das, was modernen Change in dynamischen Unternehmen ausmacht.

Was bedeutet Organisationscoaching?

Obwohl Organisationscoaching bestimmte Haltungen und Ansätze aus dem Einzel- bzw. Teamcoaching entlehnt, geht es doch in Horizont und Komplexität weit über das Setting normalen Coachings hinaus. Organisationscoaching ist dadurch gekennzeichnet, dass

  • im Zentrum der Betrachtung die Organisation als Ganzes steht
  • wir es mit einem komplexen, systemischen Geschehen zu tun haben
  • es Räume für die Selbstreflexion der Organisation kreiert
  • es die Organisation durch Störimpulse konstruktiv irritiert
  • die Organisation aus sich selbst heraus lernt und somit ihre Lösungs- und Innovationskompetenz vergrößert.
Bild von Würfeln mit Lampen

Mit Organisationscoaching stärkt ihr somit das Immunsystem eures Unternehmens. Ihr fahrt das interne Kraftwerk herauf, aktiviert eigene Ressourcen, Ideen und Stärken, um euer Thema eigeninitiativ und innovativ zu lösen. Organisationscoaching ist Hilfe zur Selbsthilfe auf Ebene der gesamten Organisation.

Wann sollte ich Organisationscoaching einsetzen?

Es gibt nicht das Kriterium für den Einsatz von Organisationscoaching, allerdings mächtige Hinweise, die eher für Organisationscoaching als für andere Maßnahmen (zum Beispiel klassische Unternehmensberatung) sprechen:

  • INNOVATION: Die Organisation hat nur ein schwaches oder fehlendes Bild ihrer Zukunft. Auch gut aufgestellten Organisationen kann es an Vorstellungskraft und Zukunftslust mangeln. Organisationscoaching aktiviert Innovationskraft und Zukunftslust durch wertschöpfendes Miteinander und gezielte Vernetzung der Potenziale und Ressourcen.
  • PURPOSE: Die Organisation vermisst ein klares Wofür in Form eines Unternehmenssinns bzw. eines gesellschaftlichen Auftrags. Organisationscoaching bringt die Organisation wieder mit sich selbst in Kontakt, mit ihren Grundüberzeugungen, historischen Stärken und einer gemeinsamen Identifizierung der Mitarbeiter.
  • KULTUR: Die Organisation ist geprägt von Demotivation, geringem Engagement und fehlendem Zusammenhalt. Eine Organisationskultur ist immer als Spiegel der Verhältnisse zu verstehen. Organisationscoaching deckt die menschlichen Dynamiken und organisationalen Mechanismen hinter der dysfunktionalen Organisationskultur auf und bearbeitet sie.
  • FÜHRUNG: Die Organisation erzeugt weder klare Führungswerte noch eine geteilte Führungsphilosophie. Führung ist mit der stärkste Einflussfaktor für die Performance einer Organisation. Organisationscoaching schafft Denk-Räume, damit Führungskräfte für sich und die gesamte Organisation Führung “aus einem Guss” kreieren.
  • KOMPLEXITÄT: Die Organisation hat ein Problem, aber es herrscht Uneinigkeit über dessen Ursachen. Das kann (jenseits von Politik- und Schuldspielen) ein Zeichen dafür sein, dass ihr es mit einem komplexen Ursachen- und Wirkungsgeflecht zu tun habt und euch schnelle, unüberlegte Maßnahmen nicht zum Ziel führen.

Du willst Organisationscoach werden?

Dann absolviere unsere zweitägige Masterclass Organisationscoaching (für Senior Coaches und Senior Change Professionals) oder unsere Ausbildung zum Organisationscoach (für Führungskräfte, Personaler, weniger erfahrene Coaches und Change Manager).

Wir klären gemeinsam, welches Format für dich ideal ist. Und selbstverständlich veranstalten wir beide Formate auf Wunsch auch komplett digital.

Liveshot Masterclass Organisationscoaching

Sprich uns an!

Wir erzählen dir gern mehr über unseren Ansatz und wir wir dich und dein Unternehmen unterstützen können.