Leadership

Bild von Würfeln mit Lampen

Führung: Wichtiger denn je

Führung in der heutigen Zeit wird nicht einfacher. Im Gegenteil. Die Welt dreht sich immer schneller, Märkte werden dynamischer, Projekte komplexer und gesetzliche Anforderungen immer mehr. Deshalb brauchen Führungskräfte nicht nur profundes Fachwissen, sondern Fähigkeiten, mit denen sie in der VUCA-Welt (volatile, uncertain, complex, ambiguous) bestehen und Werkzeuge, die flexibel einsetzbar und dabei wirksam sind.

Besser führen mit Miyamoto©

Das Miyamoto© Leadership Coaching entwickelt und verstärkt die Führungskompetenz in den drei Bereichen Personal Growth, Agile Leadership und Relationship Management. Es ist theoretisch fundiert und folgt den Coaching-Standards der großen Coachingverbände in Deutschland. Daher ist es für Führungskräfte ein ideales, maßgeschneidertes Instrument, um Führungsfähigkeiten zielgenau und effizient zu verbessern.

Personal Growth

Eine Führungskraft macht dann einen guten Job, wenn sie in sich ruht. Nur wer ganz bei sich ist, kann ganz bei anderen sein. Daher gehört zur Führungsarbeit auch die persönliche Entwicklung: Selbstreflexion der eigenen Führungsrolle, solides Stressmanagement sowie das Verfolgen einer persönlichen Lebensvorstellung.

Agile Leadership

Ein anderes Bündel von Fähigkeiten betrifft die effektive und effiziente Steuerung von Aufgaben und Projekten, das sogenannte Agile Leadership. Hier ist das individuelle Lernen und die Risikobereitschaft der Führungskraft gefragt, sich selbst mit neuen Methoden und Denkmodellen zu konfrontieren und diese mit ihrem Team bzw. der Abteilung zu testen.

Relationship Management

Die Fähigkeit, zwischenmenschliche Beziehungen einzugehen, Netzwerke zu knüpfen, Konflikte zu lösen, wird immer wichtiger. Das erfordert eine neue Haltung der Führungskraft – zu ihrem Selbstverständnis und zu ihren Mitarbeitern. Weniger Mikromanagement, mehr Vertrauen und Vernetzung. Weniger Command & Control, mehr Coach & Connect.

Markus Väth, Diplom-Psychologe (Univ.) und Geprüfter Business Coach BDVT, arbeitete unter anderem als Personaler und Business Analyst, bevor er sich 2005 als Coach selbständig machte. Seitdem hat er über 300 Führungskräfte aller Branchen und Unternehmensgrößen gecoacht und aufgrund seiner Erfahrungen das Miyamoto© Leadership Coaching entwickelt. Darüber hinaus ist er mehrfacher Buchautor zu den Themen Burnout, Personalentwicklung und New Work; seine Kolumne „Denksprung“ erreicht bis zu 20.000 Leser.