Organisationscoaching

Organisationscoaching überträgt klassische Prinzipien aus dem Einzelcoaching auf die Themen der Organisation: neutrale Haltung statt Besserwissen, gemeinsamen Finden einer Lösung statt vorgefertigter Blaupausen, Arbeit auf Augenhöhe statt Consulting von oben herab. Organisationscoaching nimmt jede Organisation und ihr Thema ernst und behandelt sie individuell. Es ist nicht defizit-orientiert, sondern widmet sich den Möglichkeitten und Stärken. 

Anlässe für Organisationscoaching

Wann sollte sich ein Unternehmen für Organisationscoaching entscheiden? Unser Ansatz entfaltet dann sein volles Potenzial,

  • wenn es grundlegende Fragen von Zusammenarbeit, Führung und Kultur zu klären gibt oder
  • wenn ein Unternehmen vor einer umfassenden Veränderung steht (Erweiterung / Veränderung des Geschäftsmodells; bei Zu- oder Verkäufen; organisationaler Umbau) oder
  • wenn ein Unternehmen die organisatorischen Folgen der Corona-Pandemie bewältigen will (Hybrides Arbeiten, Fachkräftemangel, neue Prozessorganisation) oder
  • wenn ein Unternehmen ein neues Selbstverständnis entwickelt, zum Beispiel im Zuge einer New-Work- Veränderung

Nutzen von Organisationscoaching

Organisationscoaching hat gegenüber herkömmlicher Beratung wesentliche Vorteile:

  • Durch den transparenten, strukturierten Prozess entstehen zu keiner Zeit Black Boxes oder „Informationslöcher“
  • Eine Problemlösung wird nicht vom Unternehmen „abgestoßen“, da sie co-kreativ mit den Menschen im Unternehmen erzeugt wird
  • Organisationscoaching konzentriert sich auf persönliche und organisationale Erfolgsmuster, sowie die positive Veränderungsbereitschaft der Menschen statt auf menschliche Defizite oder Widerstände 

Haben wir dein Interesse geweckt?

Mit einem Mausklick kannst du mit uns Kontakt aufnehmen.

zeichne unsere New Work Charta!

Bereits dabei: 500 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft!